Buchfrüh.de

Ihr Online-Reiseportal

Buchfrüh.de - Reisemagazin

Urlaubs-Checkliste | Insider-Tipps Mallorca | Risiken absichern

 

Die größten deutschen Flughäfen bei Buchfrüh.de
Insider-Tipps Mallorca

Risiken absichern

In jedem Fall ist eine  Reiserücktrittsversicherung  zu empfehlen.

Damit man im Krankheitsfall nicht auf den Stornokosten sitzen bleibt.

Bei politisch unsicheren Reisezielen sind die Reiseveranstalter häufig kulant, wenn sich die Sicherheitslage ändert.

Die Leistungen der einzelnen Anbieter unterscheiden sich stark. Schauen Sie sich daher vor Abschluss genau den Vertrag an.

Die meisten Versicherungen zahlen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Tod - Unfall - Unerwartete schwere Erkrankung -Schwangerschaft

  • Unverträglichkeit gegen eine für die Einreise unerlässliche Impfung

  • Schaden am Eigentum durch z.B. Überschwemmung, Feuer, Diebstahl, Raub oder Einbruch

  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten Kündigung

Reisekrankenversicherungen

Bei einer  Reisekrankenversicherung  für das Ausland empfiehlt sich eine Jahres-Police.

Im Schnitt ist das günstiger! Wer mehrere Einzelverträge auch über nur kurze Zeiträume abschließt, zahle fast immer drauf. Ein weiterer Vorteil: Auch wer sich spontan zu einem weiteren Urlaub entscheidet, muss für den Versicherungsschutz nicht noch einmal zahlen.

Jahresverträge sind oft schon für wenig Geld zu bekommen. Für die einzelnen Reisen gilt allerdings in der Regel eine Höchstlänge von 42 Tagen. Die Policen kommen deshalb für das „Überwintern im Süden" nicht in Frage. Für längere Reisen führt daher kein Weg an einem Einzelvertrag vorbei.

Frühbuchen lohnt sich -  jetzt buchen und später bezahlen

Wer jetzt bucht, muss lediglich eine Anzahlung leisten. Der Restbetrag wird etwa vier Wochen vor Reiseantritt fällig.

Und noch eins, die Auswahl ist größer. Wer zuletzt bucht, bekommt das was noch übrig ist. Das gilt für Hotels, das Appartement und die Flugplätze. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Wunschhotel zu Ihrem Wunschtermin ab dem nächstgelegenen Flughafen noch frei ist, verringert sich mit der Zeit.  

Fast jeder Reiseveranstalter bietet für Frühbucher von Pauschalreisen Preisermäßigungen (Frühbucherrabatte) an.

Die Reiseveranstalter können durch das frühe Buchen Ihre Kapazitäten an Flugplätzen und Hotelzimmern besser kalkulieren und belohnen ihre früh buchenden Kunden dafür mit so genannten Frühbucherrabatten.

Einige Reiseveranstalter bieten einen Prozentsatz auf den Katalogpreis, andere einen Betrag je Woche als Ermäßigung an, z. B. zwei Wochen buchen - 10 Tage bezahlen. Frühbuchende Familien profitieren besonders. Am Anfang sind noch genügend vorteilhafte Unterkünfte für Familien vorhanden, z.B. zwei nebeneinander liegende Doppelzimmer mit Verbindung. Aber auch Singles und Paare profitieren beim frühen Buchen. Gerade in der Nebensaison bieten viele Veranstalter zusätzliche Preisvorteile an. Diese Angebote sind auf bestimmte Termine begrenzt und in der Regel schnell vergriffen.

Nachträgliche Preisanhebung

Unter drei Bedingungen ist Reiseveranstaltern eine nachträgliche Preisanhebung gestattet:

Die Beförderungskosten sind gestiegen, die Reise hat sich durch eklatante Währungsschwankungen verteuert oder Treibstoff ist erheblich teurer geworden.

Steigt aber zum Beispiel der Hotelpreis, gilt der zum Zeitpunkt der Buchung vereinbarte Betrag.